Barney

Barney (Bernhard C. Schmitt) stanmmt aus einer musikalischen Familie. Sein Vater verdiente sich während seines Studiums Geld dazu indem er in Jazzkneipen am Piano sass. Später spielte er in verschiedenen Volksmusikgruppen und leitete jahrzehntelang den Kirchenchor in München-Riem, dem auch seine Mutter viele Jahre lang angehörte.

So kam auch Barney schon in jungen Jahren mit mehrstimmigem Gesang in Berührung, was ihm später sehr hilfreich sein sollte.

Von den üblichen Traktaten mit Blockflöte und Melodica in Kindertagen nicht entmutigt, lernte er zunächst einige Jehre lang Akkordeon. Das sollten dann auch die einzigen Jahre mit regelmässigem Unterricht werden.

Danach folgten einige Jahre unregelmässigen Klavierunterrichts bei seinem Vater, bevor er dann 1995 über die Formation “Foreign Affairs” zum Bluegrass fand. Deren Banjospieler, Markus Stadler, übernahm dann das erste Jahr Gitarrenunterricht. Zu dieser Zeit spielte Barney nur für sich “im stillen Kämmerlein”, bis dann mit der Band “BlueNa” mit Rudi, Monika und Sebastian Vogel (www.Bluena.de) der erste richtige Einsatz mit Band und auf Bühnen erfolgte. Sogar eine CD wurde seinerzeit aufgenommen.

Es folgten etliche Monate mit den “Hot Corn Fritters”, u.a. mit Dieter Rahner.

Nach der Auflösung der Band folten einige Jahre ohne nennenswerte musikalische Entwicklungen, bis im Herbst 2010 Uli Haigermoser an ihn herantrat mit der schicksalsschweren Frage “ob er nicht eine Band suche, sie seien auf der Suche nach einem Gitarristen.”

Nun, die ersten Ergebnisse dieser Zusammenarbeit könnt ihr hier auf der Seite downloaden.

Barney spielt Gitarre und singt sowohl Lead als auch Harmony.

Neben der Musik ist er für unsere Website und die Drucksachen zuständig.
Auch die Aufnahmen, die hier gehört werden können, gehen auf sein Konto.

[Home] [Die Band] [Nicky] [Uli] [Joe] [Barney] [Downloads] [Termine] [Kontakt]